Ethisches Marketing

Liebe Dermatolan-PartnerInnen,

das Weihnachtsgeschäft läuft in vollem Gang und wir kommen kaum mit der Produktion nach.

Das ist natürlich sehr erfreulich. Dennoch sollten wir bei all dem Trubel und der Betriebsamkeit nicht den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes vergessen: Liebe, Verständnis und Frieden. Und das nicht nur Heiligabend im jährlichen Weihnachtsgottesdienst und bei dem mitunter sehr aufdringlichen Spendenmarathon zum Jahresschluss.

Die weihnachtliche Botschaft unabhängig von der jeweiligen Glaubensausrichtung in den Alltag integrieren und sich achtsam und gleichberechtigt anderen Menschen zuwenden, das ist unser Anliegen. Und damit stehen wir selbst in der hart umkämpften Dienstleistungs- und Kosmetikbranche  zum Glück nicht alleine. In der Gesellschaft, vor allem in den jüngeren Generationen, ist ein Umdenken spürbar. Immer mehr Menschen sind sinnentleertem Marketing und „alten“ Verkaufsstrategien überdrüssig. Besinnen wir uns auf die Dinge, die uns wirklich wichtig sind. Oder wie Eckhard von Hirschhausen in seinem neuesten Buch schreibt: wir leiden an „Zuvielismus“. Qualität statt Masse, Nachhaltigkeit und Wirksamkeit statt hohlen Werbeversprechen. Vertrauen statt Profit, Wertoptimierung statt Gewinnmaximierung. Lassen Sie uns diesen zukunftsträchtigen und freudvollen Weg weiterhin gemeinsam gehen.

Wir investieren in Qualität und nicht in Werbung. Deshalb eine Bitte: Helfen Sie uns, diese unsere (Marken-)Botschaft weiter zu verbreiten. Dazu mehr in der nächsten „Dermatolan-News“.

Nun wĂĽnschen wir Ihnen erstmal ein paar ruhige und besinnliche Festtage im Kreise Ihrer Lieben. Wir sind bis auf die Feiertage wie gewohnt fĂĽr Sie da.

Ganz liebe GrĂĽĂźe,

Antje & Michael Schmidt

und das gesamte Dermatolan-Team